Der Spezial-Boden

Der eigens für dieses Projekt angemischte Sand aus Dänemark, ist mit den Zusatzstoffen Paraffin, Flies, Gummifäden und Hartgummi vermengt. Diese Bestandteile sorgen für eine besondere Standhaftigkeit, Griffigkeit und einen sehr geringen Rollwiderstand für die Räder der Kutschen. Durch die Zusammensetzung wird ein sehr guter Federungskomfort gewährleistet, der die Gelenke der Pferde schont. Der Boden kann entweder aufgelockert werden, für z.B. Dressurlektionen der Pferde unter dem Sattel oder er wird angewalzt für Polo oder Fahrsport. 

Die Besonderheit liegt vorallem darin, dass der Hallenboden durch das Paraffin nicht bewässert werden muss, somit nicht einfriert und sich nicht an den Seiten aufschiebt. Und das Beste: Er staubt nicht!

Während des Mischvorgangs des Bodens wurde das Paraffin erhitzt, so dass jedes Teilchen von ihm umschlossen wurde. Diese Besonderheit verleiht unserem Hallenboden eine Einzigartigkeit. Desweiteren verändert der Boden aufgrund seiner Paraffinbeschichtung nie seine Konsistenz. Ein temperaturunabhängiges Training kann somit garantiert werden. Eine weitere, außergewöhnliche Eigenschaft ist seine Sterilität. Durch die Beschichtung können keine Schmutzstoffe, Schadstoffe und Pilze gebildet, aufgenommen oder eingeatmet werden. Dadurch bedingt, herrscht in unserer Halle ein durch und durch angenehmes Klima, da weder Staub noch Luftfeuchtigkeit entsteht.